Continentale Hundehaftpflicht Test

Die Continentale Krankenversicherung ist ein echter Spezialist geworden, wenn es um die Tierhalterhaftpflicht für Hund und Pferd geht. Neben der privaten Haftpflichtversicherung steht die Hundehaftpflichtversicherung in den Leistungsvarianten XL und XXL zur Verfügung. Im Rahmen der Berufshaftpflicht haben Selbstständige die Möglichkeit bis zu zwei Hunde beitragsfrei mitzuversichern. Mitversichert werden nicht nur die im Vertrag festgelegten Versicherten, auch die Fremdhaltung unterliegt dem Versicherungsschutz.

Die Continentale Versicherung blickt auf eine lange Tradition und unterstützt die Versicherten im Versicherungsfall. Dabei stehen auch die aktuellen Testsieger im Vergleich. 

Continentale Hundehaftpflicht XL und XXL – gute Wahl auch in 2017

Es stehen zwei Leistungsvarianten im Angebot des Dortmunder Versicherungsunternehmens. Hunde können sich gegen die Risiken des Alltags versichern lassen. Abgedeckt wird inmitten der Hundehaftpflicht auch der vorübergehende Auslandsaufenthalt im Ausland. Vom Schutz ausgeschlossen sind Ansprüche, die auf eine Entschädigung mit Strafcharakter zurück zu führen sind. Das gilt insbesondere bei sogenannten „punitive oder exemplary damages“ durch den Hund. Positiv ist jedoch, dass auch der Gebrauch des Kfz, des Kraft-, Luft-, Wasserfahrzeugs
oder Kraftfahrzeuganhängers gegen Schäden versichert ist.

Jetzt Vergleich anfordern >

Focus Money bewertet die Finanzstärke des Unternehmens

Die Ratingagentur Franke & Bornberg und die Redakteure der Fachzeitschrift Focus Money testen die Finanzstärke der Unternehmen. Die Wirtschaftlichkeit der Versicherungen gibt Aufschluss über die Stabilität der Unternehmen. Insgesamt vergeben die Tester eine gute Gesamtnote von 2,3. Im Öko-Test wurde indes veröffentlicht, dass die Continentale Versicherung sich dem Test verweigert hat. Weitere Testverweigerer sind Deutscher Ring Haftpflicht, Ideal Haftpflichtversicherung, Nürnberger, R + V, Signal Iduna, Stuttgarter als auch die Wüstenrot & Württembergische.

Nicht im Stiftung Warentest berücksichtigt

Sowohl die private Haftpflicht als auch die Hundehalterhaftpflicht werden nicht im Stiftung Warentest getestet. Testsieger im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung wird die günstige ASSTEL Haftpflichtversicherung, die eine sehr gute Testnote von 0,7 erzielen kann. Einen direkten Testsieger im Bereich der Hundehaftpflichtversicherungen gibt es nicht. Getestet werden lediglich die Versicherungsprämien für Hund und Halter als auch die Grundanforderungen der Versicherer. So wird unter anderem überprüft, ob die Tierhalterhaftpflichtversicherungen bei Schäden im Ausland, bei Deckakten und bei Fremdhaltung haften.

Sehr gutes Testergebnis bei Morgen & Morgen

Neben der Franke & Bornberg Ratingagentur gehören die Tests von Morgen & Morgen zu den wichtigsten Untersuchungen auf dem Gebiet des Versicherungswesen. Getestet wird nicht nur bloß die Hundehaftpflichtversicherung, es steht auch die private Krankenversicherung im Tariftest. Dabei kann der Versicherer aus Dortmund 4 von 5 Sternen erhalten. Getestet werden unter anderem die Kostenübernahme für Zahnarztbehandlungen als auch die Krankenhausunterbringung der versicherten Patienten. Untersucht werden zudem 2700 verschiedene Tarifkombinationen und 60 Leistungsfragen.

DISQ testet private Krankenversicherungen

Das Deutsche Institut für Service-Qualität testet im Auftrag des Fernsehsenders n-tv die Angebote von 20 privaten Krankenversicherern. Dabei haben die Versicherer die Chance Punkte auf einer Skala zwischen 0 bis zu 100 Punkten zu erlangen. Die Continentale PKV landet ein wenig abgeschlagen auf dem hinteren Testfeld und wird 17. in der Analyse. Im Vergleich stehen die Service- als auch die Leistungsanalyse. Der Dortmunder Hundeversicherer kommt nicht über eine befriedigende Testnote hinaus. Testsieger wird die Barmenia Versicherung aus Wuppertal.

Jetzt Vergleich anfordern >

Continentale Krankenversicherung a.G.

Ruhrallee 92, 44139 Dortmund
Telefon: 0231 919-0, Telefax: 0231 919-2913
E-Mail: info@continentale.de