Hundehaftpflicht Schweiz

Auf eine Hundehaftpflichtversicherung darf in vielen Kantonen der Schweiz nicht verzichtet werden. Somit bleiben der eventuell Geschädigte oder die Geschädigte nicht auf einem finanziellen Schaden sitzen. Allerdings wird die Hundehaftpflicht in der Schweiz meistens nur in Kombination mit anderen Produkten angeboten. Es werden zwar einzelne Hundeversicherungen beworben. Diese decken jedoch eher Tierarztkosten und Schäden am Haustier ab. Diese ersetzen jedoch nicht die Hundehaftpflicht.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse und die Ihres Hundes zugeschnitten ist. Dabei stehen auch die aktuellen Seriensieger wie die HanseMerkur im Angebot.

Welche Schäden durch die Hundehaftpflicht in der Schweiz abgedeckt werden

Mit der Hundehaftpflicht in der Schweiz werden alle Schäden abgedeckt, die durch den Hund und ohne eigenes Verschulden angerichtet wurden. Selten werden von der Haftpflicht Schäden abgedeckt, die durch grobe Fahrlässigkeit des Hundehalters entstanden sind.

Jetzt Vergleich anfordern >

Liste mit Schweizer Versicherungen von A bis Z

  • Aerosana
    Agrisano
    Alba Versicherung
    Allied World Assurance
    Aquilana Versicherungen
    Assura
    Atupri
    Avanex
    Axa Versicherungen
    Bâloise
    Basler Versicherungen
    Chubb Limited
    Concordia Schweizerische Kranken- und Unfallversicherung
    Converium
    CSS (Versicherung)
    EGK-Gesundheitskasse
    Gebäudeversicherung Bern
    Gebäudeversicherung Kanton Zürich
    Glacier Reinsurance
    Groupe Mutuel
    Helsana
    Helvetia Versicherungen
    Innova Holding
    Intras
    Kmu-Krankenversicherung
    Kolping Krankenkasse
    KPT/CPT Holding
    Krankenkasse KBV
    Nationale Suisse
    Nationaler Garantiefonds Schweiz
    Nationales Versicherungsbüro Schweiz
    Neue Rückversicherungs-Gesellschaft
    ÖKK
    Paris Re
    Pax Schweizerische Lebensversicherungs-Gesellschaft
    Progrès Versicherungen
    Provita Holding
    Retraites Populaires
    Rhenusana
    Sanitas Krankenversicherung
    Sansan Versicherungen
    Schweizerische Exportrisikoversicherung
    Schweizerische Mobiliar
    Schweizerische Unfallversicherungsanstalt
    SKBH Schweizerische Krankenkasse für das Bau- und Holzgewerbe
    Sumiswalder Kranken- und Unfallkasse
    SUPRA Caisse-maladie
    Swica
    Swiss Life
    Swiss Re
    Sympany
    Vaudoise Versicherungen
    Visana
    Wincare
    Winterthur Group
    Xundheit
    Zurich Insurance Group

Welche Versicherungssumme gewählt werden soll

Was die gewählte Versicherungssumme angeht, so sind in der Regel Beträge zwischen 1 und 5 Millionen Franken pro Schadensfall üblich. Denn die Personenschäden können sehr schnell ungeahnte Höhen erreichen, sodass eine höhere Versicherungssumme durchaus Sinn ergibt. Sie sollten nicht unbedingt die Mindestversicherungssumme wählen, sondern etwas höher ansetzen. Dadurch werden sich die Gesamtkosten nur geringfügig erhöhen. Experten raten zu einer Absicherung über 5 Millionen Franken. Hier geht es zu den Testsiegern der Hunde Op Versicherung. 

Einsparmöglichkeiten bei der Hundehaftpflicht in der Schweiz

Der Versicherungsnehmer sollte nicht in Betracht auf die Versicherungssumme sparen. Eine ausgedehnte Laufzeit wird fast immer mit günstigere Prämien belohnt. Sehr oft lohnt sich auch ein Vergleich der verschiedenen Anbieter, da verschiedene Rassen und auch das Geschlecht des Hundes unterschiedlich behandelt werden können. Die Höhe der Prämie lässt sich auch über den eingeräumten Selbstbehalt im Schadensfall mindern. Auch deas Zahlungsintervall spielt beim Einsparen eine Rolle. Denn je komprimierter Sie zahlen, desto geringer sind die Prämien.

Hundund.de über empfehlenswerte Hundehaftpflicht in der Schweiz

In Anlehnung an das Hundeportal Hundund.de werden in der Schweiz üblicherweise keine Hundehaftpflichtversicherungen angeboten, da es sich vielmehr um Anbieter von Privathaftpflichtversicherungen mit inkludierter Hundehaftpflicht geht. Die Preise für die Hundehaftpflicht in der Schweiz bewegen sich in der Regel zwischen 60 und 100 Franken pro Jahr. Die folgenden Anbieter sollten Sie vor dem Abschluss einer Hundehaftpflicht auf jeden Fall in Erwägung ziehen:

  • AXA Winterthur
    Elvia
    Visana
    Zürich Connect Versicherungen (nur mit zusätzlicher Option)

Fazit Hundehaftpflicht Schweiz

Auch wenn Sie in einem Kanton wohnen, in dem die Hundehaftpflicht nicht Pflicht ist, sollten Sie sich darüber Gedanken machen. Denn die Versicherung gewährleistet dem Hundehalter eine finanzielle Sicherheit, die ihn im Schadenfall vor dem finanziellen Ruin retten könnte. Zudem sind die Beiträge keineswegs überteuert. Allerdings lohnt sich auf jeden Fall ein Vergleich der unterschiedlichen Versicherungen. In Berlin ist eine Hundehaftpflichtversicherung obligatorisch. 

Jetzt Vergleich anfordern >